Skip to content Skip to navigation

Archäologische und historische Interesse

Interessante Spots in der Nähe

Sesklo (14km von Volos)

Eines des wichtigsten Neolithischen Siedlungen (6.800v.Cr – 4.400vCr.)

Dimini (5km von Volos entfernt)

Es stammt aus dem Ende des 5.Jahrdausends v.Cr. bis zum Ende des 13.Jahrhundert und deckt sich mit mykenischen Iolkos, die Stadt aus der Argonauten Expedition begann.

Pefkakia 3km von Volos entfernt

Ursprünglich mit mykenischer Siedlung die als Hafen von Iolkos funktionierte wo die Argo gebaut wurde und aus dem sie die lange Reise antrat.

Hügel Goritsa  (liegt am Stadtrand von Volos)

Hier fand man eine alte mächtige Stadt die wahrscheinlich von Philipp II, den Vater von Alexander der Große in der Mitte des 4.Jahrhundert v.Cr. gegründet  wurde.

Antikes Theater von Dimitrias (2km von Volos entfernt)

Gut erhaltenes antikes Theater, welches 294 v.Cr. erbaut wurde und vor kurzen bedeutende Ausführungen antiken Dramas stattfanden.

Das archäologische Museum von Volos

ist eines der ältesten Museen des Landes mit einzigartigen Exponaten. Das Museum wurde mit der finanziellen Unterstützung des Alexios Athanasakis aus Portaria gegründet.

Die Lokomotive (Moutsouris) von Pilion

Die engste Eisenbahnlinie Griechenlands und eine der engsten der ganzen Welt. Die Verantwortung für den Baum hatte der Ewaristo de Cirico, Vater des surrealistischen Malers Giorgio de Cirico der die Figur des kleinen Zuges fast in allen seiner berühmten Werke festhielt.

Der Hauptbahnhof Volos

Das Gebaute befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums und zeichnet sich durch seine Architektur, Eleganz und Ästhetik. Erbaut wurde es 19.Jh mit dem Beitrag von Ewaristo de Cirico.